erstgewesen // etüden
erstgewesen//etüden texte// theoretika kritik narrative journal icareae archiv person// biografie veröffentlichungen orte// termine projekte links// konzepte// konzepte (pdfs) notizen impressum// kontakt datenschutz

Eine Viertelstunde. Ein Monolog

Eine Vier­tel­stunde ... nur eine Vier­tel­stunde, sagen Sie?

...

Beim Arzt sind Sie gewillt, zweien­thalb Stun­den in einem Wartez­im­mer zu sitzen und Zahn-arzt-zeitschriften zu lesen, ... Nur weil es um Ihre Ge-sund-heit geht.

...

Aber auf die Liebe, ... auf die Liebe sind Sie nicht gewillt, länger als eine Vier­tel­stunde zu warten. Ver­stehe ich Sie richtig?

Sie kom­men hier herein und wollen sofort bedi­ent wer­den? Fast-Food-Liebe, das wollen Sie.  Wenn man lange genug hungert, ... scheißt man irgend­wann auf Nach­haltigkeit, sagen Sie. Wollen hier wohl Ihre neueste Heißhunger­at­tacke stillen?

...

Was soll denn das?!

...

Gehen Sie jetzt bitte weiter.

archiv

neueste posts

WAGE GAME in konzepte

stellt die Frage nach Verteilungs­gerechtigkeit im Kon­text der aktuellen Debat­ten über bedin­gungslose Grun­deinkom­men diverser Aus­prä­gung und unter­sucht die Bezugslin­ien und […]


Dialektik des Materialseins in theoretika

Aus­ge­hend von der Annahme, dass wir als sinnbe­gabte und bewe­gende Wesen durch die Welt wan­deln und durch unser Han­deln und […]


and we’re live. in journal

Hat doch etwas länger gedauert als angenom­men. Aber hier ist es, das neue entrüm­pelte Design und Kon­strukt. Die Mas­ter­ar­beit ist […]