erstgewesen // etüden
erstgewesen//etüden texte// theoretika kritik narrative journal icareae archiv person// biografie veröffentlichungen orte// termine projekte links// konzepte// konzepte (pdfs) notizen impressum// kontakt datenschutz

KW 3

Uns umgeben anthro­po­mor­phe 1
Gesten, die wir einüben, zum Schutz.
Bis sie sich aus sich selbst erheben
zur Rache uns den Zug entstellen.

Die anthro­po­mor­phe Men­schlichkeit
domes­tiziert uns.

Wir ver­suchen, von Innen her­aus
zu argu­men­tieren, und scheit­ern,
da unser Sinn nicht nach außen dringt,
Fremde Konzepte hal­ten ihn fest.

Die anthro­po­mor­phe Men­schlichkeit
ver­men­schlicht uns nicht.

 

  1. Anthro­po­mor­phis­mus beschreibt die Vererbung men­schlicher Eigen­schaften auf Nicht­men­schliches. []
archiv

neueste posts

WAGE GAME in konzepte

stellt die Frage nach Verteilungs­gerechtigkeit im Kon­text der aktuellen Debat­ten über bedin­gungslose Grun­deinkom­men diverser Aus­prä­gung und unter­sucht die Bezugslin­ien und […]


Dialektik des Materialseins in theoretika

Aus­ge­hend von der Annahme, dass wir als sinnbe­gabte und bewe­gende Wesen durch die Welt wan­deln und durch unser Han­deln und […]


and we’re live. in journal

Hat doch etwas länger gedauert als angenom­men. Aber hier ist es, das neue entrüm­pelte Design und Kon­strukt. Die Mas­ter­ar­beit ist […]