erstgewesen // etüden
erstgewesen//etüden texte// theoretika kritik narrative journal icareae archiv person// biografie veröffentlichungen orte// termine projekte links// konzepte// konzepte (pdfs) notizen impressum// kontakt datenschutz

Mit zwei guten Augen / in den Wald gehen / und eines verlieren

Mit zwei guten Augen
In den Wald gehen
Und eines verlieren

Wer bin ich denn noch
Wenn ich keine Blume
Wiedererkenne?

Nun nehme ich mich wahr
Als was ich nicht seh,
Ärg­er­lich schreien sie
Die Blu­men im Wind

Und so hör ich nur sie
Mich ver­schwemm’ ich hell.

archiv

neueste posts

WAGE GAME in konzepte

stellt die Frage nach Verteilungs­gerechtigkeit im Kon­text der aktuellen Debat­ten über bedin­gungslose Grun­deinkom­men diverser Aus­prä­gung und unter­sucht die Bezugslin­ien und […]


Dialektik des Materialseins in theoretika

Aus­ge­hend von der Annahme, dass wir als sinnbe­gabte und bewe­gende Wesen durch die Welt wan­deln und durch unser Han­deln und […]


and we’re live. in journal

Hat doch etwas länger gedauert als angenom­men. Aber hier ist es, das neue entrüm­pelte Design und Kon­strukt. Die Mas­ter­ar­beit ist […]