erstgewesen // etüden
erstgewesen//etüden texte// essays besprechungen belles lettres journal icareae archiv person// biografie veröffentlichungen wichtige bücher orte// termine projekte links// konzepte// konzepte (pdfs) notizen impressum// kontakt datenschutz

Icareae #10 icareae// Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Angabe: Werfen ist aktiver als Fallen.

Geworfensein ist ein Zustand, der immerfort zuzulassen ist, sich Fallenlassen ist nur eine momentlange Entscheidung.

Fallen ist Leben mit dem Geworfenwordensein.

Sichwerfen≠Stürzenwollen

Jede etwaige Kombination scheint Erfahrenwollen.

Erfahrenkönnen soll Wahrnehmenmüssen ergeben.

Lösungssatz: Fliegen ist ein permanentes Nichtlanden.

 

Werfen, Fallen, Stürzen: 3 Wahrnehmungsaktezuständeformenexistenzen.

(c) Matthias Kreitner// RSS//
(when in doubt, scroll.)
erstgewesen // etüden

Kommentar schreiben

Geworfensein ist passiver als Fallenlassen – der eine ist passiv, mit ihm wird etwas gemacht. Der andere gibt einer Passion nach, lässt sie zu.